Flusspartnerschaften: regionales Instrument für einen integrierten Wasserschutz

no image sorry

Seit einigen Jahren werden auch in Luxemburg immer mehr Flusspartnerschaften ins Leben gerufen. Mit dem neuen Wasser-Gesetz von 2008 haben diese Strukturen nun auch eine gesetzliche Grundlage und werden fortan Flusspartnerschaften genannt.

Sie haben zum Ziel eine Partnerschaft zwischen allen Akteuren eines Flussgebietes zu schaffen hinsichtlich einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Wasserressourcen. Mit Hilfe der Bürger, Vereinigungen, Gemeinden, Verwaltungen und sonstigen Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen, werden Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt. Die Bürgerbeteiligung, sowie die Sensibilisierung und die Informierung der Öffentlichkeit für einen nachhaltigen Wasserschutz gehören zu den Hauptaufgaben einer Flusspartnerschaft.

In Luxemburg funktionieren zurzeit fünf Flusspartnerschaften, die zum Teil über europäische Interreg Projekte ins Leben gerufen werden konnten. Der 'Attert-Kontrakt' wurde 2001 unterzeichnet, der 'Gewässervertrag Obersauer‘ 2008, 2012 und 2013 folgten die Flusspartnerschaft Syr und Our und Alzette.

Diese Internetseite ist das Portal zu den luxemburgischen Flusspartnerschaften. Hier werden Sie eine kurze Beschreibung der verschiedenen Flusspartnerschaften und deren Kontaktinformationen finden, sowie einen Link zu den jeweiligen offiziellen Internetseiten.

Flusspartnerschaft Attert (Attert Kontrakt):

www.attert.com

Flusspartnerschaft Obersauer (Gewässervertrag Obersauer):

www.crhs.eu

Flusspartnerschaft Our (Flussvertrag Our):

www.naturpark-our.lu

Flusspartnerschaft Syr:

www.partenariatsyr.lu